Fortbildungen

Wir bieten Ihnen deutschlandweit Fortbildungen zur VNS Analyse und der Herzfrequenzvariabiltät (HRV) an.
Alle Details zu den Fortbildungen können Sie unten einsehen.


Gerätevorstellung MITOVIT Hypoxietraining 

2,5 Stunden vor jeder VNS Analyse Fortbildung bieten wir Ihnen eine Gerätevorstellung von MITOVIT an.
Sie haben die Möglichkeit MITOVIT selbst zu testen.

Bei Interesse bitten wir um vorherige Anmeldung.
Telefonisch unter 05346 912415 oder per E-Mail an .

Februar 2019

Mittwoch, 06.02.2019, 16:30–19:00

Stuttgart - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Kongresshotel Europe - Siemensstraße 26 - 70469 Stuttgart

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Dr. med. Volkmar Kreisel ist Facharzt für Anästhesiologie und betreibt in Bietigheim-Bissingen nahe Stuttgart eine Praxis für Integrative Medizin mit den Schwerpunkten Schmerztherapie, Lasermedizin und Akupunktur. Er ist zudem seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 13.02.2019, 16:30–19:00

Essen - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: WELCOME Hotel Essen · Schützenbahn 58 · 45127 Essen

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 27.02.2019, 16:30–19:00

München - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: AZIMUT Hotel München City East - Kronstadter Str. 6-8 - 81677 München

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Die Referentin Frau Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald ist Ärztin für Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Ernährungsmedizin, Burnout-Beratung und Therapie. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialistin im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 27.02.2019, 18:00–20:30

Hamburg - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hamburg City Nord - Mexikoring 1 - 22297 Hamburg

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemein-, Sport-, und Ernährungsmedizin und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

März 2019

Mittwoch, 06.03.2019, 16:30–19:00

Hannover - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Robert Barring ist Allgemeinmediziner, Gründer und Leiter der medizinischen Ausbildung des Instituts für Funktionelle Medizin und Stressmedizin (IFMS). Robert Barring betreibt in Hannover und Hildesheim eine Privatpraxis und ist seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 13.03.2019, 17:00–19:30

Berlin - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: art’otel berlin kudamm - Lietzenburger Strasse 85 - 10719 Berlin

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Dr. med. Uwe Günter hat eine Praxis für ganzheitliche Orthopädie und biologische Regulationsmedizin in Berlin mit den Schwerpunkten Naturheilverfahren, Akupunktur und Neuraltherapie. Er ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

April 2019

Mittwoch, 10.04.2019, 16:30–19:00

Münster - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: FACTORY HOTEL - An der Germania Brauerei 5 - 48159 Münster

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mai 2019

Mittwoch, 08.05.2019, 16:30–19:00

München - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: AZIMUT Hotel München City East - Kronstadter Str. 6-8 - 81677 München

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Die Referentin Frau Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald ist Ärztin für Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Ernährungsmedizin, Burnout-Beratung und Therapie. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialistin im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 15.05.2019, 16:30–19:00

Frankfurt - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: relexa hotel Frankfurt/Main · Lurgiallee 2· 60439 Frankfurt

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Juni 2019

Mittwoch, 05.06.2019, 16:30–19:00

Köln - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: The New Yorker Hotel - Deutz-Mülheimer Str. 204 - 51063 Köln

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 05.06.2019, 18:00–20:30

Hamburg - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hamburg City Nord - Mexikoring 1 - 22297 Hamburg

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemein-, Sport-, und Ernährungsmedizin und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 12.06.2019, 16:00–19:00

Berlin - Mitochondriales Hypoxietraining mit MITOVIT® - die Basis für eine optimierte Energieproduktion und mehr Vitalität im Alltag

Ort: art’otel berlin kudamm - Lietzenburger Strasse 85 - 10719 Berlin

Themen:

Die Wissenschaft geht mittlerweile davon aus, dass ein großer Teil der Zivilisations- und chronischen Krankheiten neben einer autonomen Dysbalance, in engem Zusammenhang mit beschädigten Mitochondrien steht. Genau hier setzt das Hypoxietraining an. Es zerstört methodisch erschöpfte „alte“ Mitochondrien und beschleunigt die Vermehrung gesunder, physiologisch „jüngerer“ Mitochondrien in den Zellen.

Das Hypoxietraining bringt zudem noch andere positive Effekte mit sich: Balancierung des vegetativen Nervensystems, Steigerung der Zellenergie (ATP), mehr Schutz vor oxidativem Stress durch Stimulation des körpereigenen Q10, bessere Durchblutung, Verbesserung der Stressresistenz und vieles mehr.

Für die substantielle und kausale Therapie vieler chronischer Krankheiten ist das Hypoxietraining aufgrund des breiten Indikationsspektrums und der vielfältigen biochemischen Regulationsvorgänge eine herausragende therapeutische Möglichkeit mit hoher Patientenakzeptanz und ausgezeichnetem Erfolg. Gleichzeitig lässt sich das Hypoxietraining mit allen regulativen und komplementären Therapiemöglichkeiten ideal kombinieren bzw. ergänzen

Referenten:

  • Der Referent Florian Gorsolke ist Geschäftsführer der Commit GmbH und Gründungsmitglied der IGAF e.V. Seit vielen Jahren ist er Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik und des mitochondrialen Hypoxietrainings.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Getränke, Imbiss und Informationsmaterial stehen Ihnen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Sonntag, 16.06.2019, 09:00–10:30

Mainz - Stress, Entspannung, Erholung – Dein Vegetativum zeigt dir den Weg! Wissenschaftliche Grundlagen und Einsatz der Herzfrequenzvariabilität (HRV) im Personal Training

Ort: Atrium Hotel Mainz - Flugplatzstraße 44 - 55126 Mainz

Themen:

Eine optimale Balance aus Stress einerseits und Entspannung/Erholung andererseits bildet den Schlüssel zu hoher Leistungsfähigkeit, gesundheitlichem Wohlbefinden und langfristigem Erfolg. Das vegetative Nervensystem ist hierbei die entscheidende Schaltzentrale, die eine für die Situation passende Regulation des Organismus bereithält. Doch wie erkennt man die eigene Stress-Erholungssituation? Woran macht man die vegetative Ausgangslage eines Klienten/Athleten/Patienten fest? Die Herzfrequenzvariabilität (HRV) als Kenngröße der Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems bietet hierbei eine einzigartige Möglichkeit für den Coach, Arzt und Trainer die vegetative Anpassungsfähigkeit sichtbar und interpretierbar zu machen. Der Vortrag liefert hierzu zunächst die wissenschaftlichen Hintergründe und skizziert die grundsätzliche Bedeutung und die Einsatzmöglichkeiten der HRV im Kontext des Stress-und Erholungsmonitorings. Anschließend werden anhand von praxisnahen Beispielmessungen konkrete Einsatzmöglichkeiten für Personal Trainer zur Optimierung der Klientenbetreuung bei der Individualisierung vonTrainings- und Erholungsprozessen aufgezeigt und diskutiert.

Referent:

Prof. Dr. phil. habil. Olaf Hoos ist an der Fakultät für Humanwissenschaften der Julius-Maximilians-Universität Würzburg als wissenschaftlicher Leiter des Sportzentrums tätig. Er lehrt und forscht seit 1999 in der Sportwissenschaft, der Sportmedizin, der Physiotherapie und nahestehenden Anwendungsfeldern. Als Gründungsmitglied der Forschungsgruppe „Herzfrequenzvariabilität im Sport“ der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft ist er seit mehr als 15 Jahren ausgewiesener Experte im Bereich der HRV-Methodik und Diagnostik und gibt seitdem Fortbildungen zu allen Anwendungsfeldern der Herzfrequenzvariabilitätsanalyse. Als begeisterter Ausdauersportler und Basketballer berät er außerdem seit 20 Jahren Leistungssportler auf nationalem und internationalem Niveau.

Der Vortrag findet im Rahmen der Personal Trainer Conference 2019 statt. Weitere Infos zu den Kosten und zur Anmeldung finden Sie unter www.personal-trainer-conference.com.

 

Juli 2019

Mittwoch, 10.07.2019, 16:30–19:00

Stuttgart - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Wyndham Stuttgart Airport Messe - Flughafenstr. 51 - 70629 Stuttgart

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Dr. med. Volkmar Kreisel ist Facharzt für Anästhesiologie und betreibt in Bietigheim-Bissingen nahe Stuttgart eine Praxis für Integrative Medizin mit den Schwerpunkten Schmerztherapie, Lasermedizin und Akupunktur. Er ist zudem seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

August 2019

Mittwoch, 14.08.2019, 16:30–19:00

Hannover - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Robert Barring ist Allgemeinmediziner, Gründer und Leiter der medizinischen Ausbildung des Instituts für Funktionelle Medizin und Stressmedizin (IFMS). Robert Barring betreibt in Hannover und Hildesheim eine Privatpraxis und ist seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

September 2019

13.09.2019 13:00–15.09.2019 14:00

3. IGAF Symposium

Ort: Hotel Frankenland - Frühlingstraße 11- 97688 Bad Kissingen

In diesem Jahr findet bereits das 3. Symposium für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin in Bad Kissingen statt.

Freuen Sie sich schon jetzt auf hervorragende Referenten, wie Dr. Thomas Rau, Prof. Martin Wehling, Dr. Stephan Bortfeldt und viele mehr.

 

Hier finden Sie das gesamte Programm zum Download.

Die bayerische Landesärztekammer hat das 3. IGAF Symposium mit insgesamt 18 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Mittwoch, 18.09.2019, 16:30–19:00

Münster - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: FACTORY HOTEL - An der Germania Brauerei 5 - 48159 Münster

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 25.09.2019, 16:30–19:00

Stuttgart - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Kongresshotel Europe - Siemensstraße 26 - 70469 Stuttgart

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Dr. med. Volkmar Kreisel ist Facharzt für Anästhesiologie und betreibt in Bietigheim-Bissingen nahe Stuttgart eine Praxis für Integrative Medizin mit den Schwerpunkten Schmerztherapie, Lasermedizin und Akupunktur. Er ist zudem seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Oktober 2019

Mittwoch, 23.10.2019, 16:30–19:00

Mainz - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: FAVORITE Parkhotel - Karl-Weiser-Strasse 1 - 55131 Mainz

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

November 2019

Mittwoch, 13.11.2019, 16:30–19:00

Köln - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: The New Yorker Hotel - Deutz-Mülheimer Str. 204 - 51063 Köln

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 20.11.2019, 16:30–19:00

Hannover - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Robert Barring ist Allgemeinmediziner, Gründer und Leiter der medizinischen Ausbildung des Instituts für Funktionelle Medizin und Stressmedizin (IFMS). Robert Barring betreibt in Hannover und Hildesheim eine Privatpraxis und ist seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Mittwoch, 27.11.2019, 18:00–20:30

Hamburg - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hamburg City Nord - Mexikoring 1 - 22297 Hamburg

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Der Referent Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemein-, Sport- und Ernährungsmedizin und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

    Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

  • Neuer Text

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.

Dezember 2019

Mittwoch, 04.12.2019, 16:30–19:00

München - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: AZIMUT Hotel München City East - Kronstadter Str. 6-8 - 81677 München

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:

  • Die Referentin Frau Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald ist Ärztin für Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Ernährungsmedizin, Burnout-Beratung und Therapie. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialistin im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 912 415.